Wir leben Leidenschaft

7 Tagestour 2014
Langsam stirbt, wer zum Sklaven seiner Gewohnheiten wird,
die gleichen Abläufe Tag für Tag wiederholend,
wer den Schritt nicht wechselt und wer es nicht wagt,
die Farbe der Kleidung zu ändern,
wer nicht spricht und nicht erkennt.

Langsam stirbt, wer einer Leidenschaft aus dem Weg geht,
wenn das Schwarz auf dem Weiß und der Punkt auf dem i wichtiger ist und lieber als die Ganzheit der Gefühle,
derer vor allem, die die Augen leuchten lassen,
derer, die das Herz schlagen lassen im Angesicht von Irrtum, von Gefühlen.

Langsam stirbt, wer den Tisch nicht auf den Kopf stellt,
wer unglücklich ist in der Arbeit,
wer die Sicherheit nicht zugunsten der Unsicherheit aufs Spiel setzt,
um einen Traum zu folgen,
wer sich nicht wenigstens einmal im Leben erlaubt,
vernünftigem Rat zu entfliehen.

Langsam stirbt, wer nicht reist, wer nicht liest, keine Musik hört,
und wer die Schönheit in sich selber nicht findet.
Langsam stirbt, wer die Liebe selber zerstört, wer sich nicht helfen lässt,
wer die Tage mit Klagen verbringt über sein Unglück
und den dauernden Regen.

Langsam stirbt, wer sein Ziel aufgibt ohne einen Versuch,
wer nicht nachfragt, wenn er es nicht versteht,
wer nicht antwortet, wenn man ihn fragt,
obwohl er die Antwort kennt.

Lasst uns den Tod in Raten vermeiden,
lasst uns niemals vergessen: dass wir lebendig sind
braucht ein größeres, ausdauernderes Bemühen
als nur das einfache Atmen.

Pablo Neruda

Welch eine himmlische Empfindung ist es, seinem Herzen zu folgen. Johann Wolfgang von Goethe

Kontakt: pferdetrekking@hotmail.de

www.schwarzwald-wanderreiten.de
Bob MarleyVogesen-Tour 2005Coaching mit Pferden in Todtmoos Au

So siehts bei uns aus.

Diese Seite hat folgende Unterseiten.

Geschrieben von cw-rm am 8. Februar 2011 | Abgelegt unter | Kommentare deaktiviert für Wir leben Leidenschaft

Kommentarfunktion ist deaktiviert.